HYPNOTHERAPIE

therapeutische hypnose – anwendungsgebiete
 
 
Schmerzen

Schmerzen können das Leben von Menschen dramatisch beeinflussen und deren Lebensqualität nachhaltig beeinträchtigen. Die Ursache chronischer Schmerzen findet sich häufig auch im psychischen Bereich. Die Hypnotherapie profitiert von dem Phänomen, dass in einem Zustand vollständiger Tiefenentspannung Schmerzen nicht wahrgenommen werden. Die Schmerzinformation gelangt zwar ins Gehirn, doch dieses Schmerzsignal wird mittels Hypnose verändert, so dass wir weniger oder bestenfalls überhaupt keinen Schmerz wahrnehmen. Dies funktioniert beim Zahnarzt ebenso wie bei chronischen Beschwerden, beispielsweise bei Rückenleiden, Rheuma und Migräne, sogar bei Operationen. Dadurch lässt sich auch die Einnahme von Arzneimittel reduzieren – viele Menschen kommen sogar ganz und dauerhaft von Medikamenten los.

 

 
 
WAS KANN DIE HYPNOseTHERAPIE BEI SCHMERZEN FÜR SIE TUN?

Mit Hilfe der Hypnose suchen wir gemeinsam nach Auslösern des Schmerzes und lösen diese auf. Mittels hypnotischer Suggestionen können zudem die verschiedenen in das Schmerzgeschehen involvierten Hirnbereiche gezielt bearbeitet werden. Auch können damit negative bzw. schmerzverstärkende Überzeugungen und Bewältigungsstrategien des Betroffenen in positive – also schmerzverringernde – umgewandelt werden.

IHRE NÄCHSTEN SCHRITTE

Ist Schmerz Ihr täglicher Begleiter?

 

Reservieren Sie einen Termin →Anmeldung (oder per Telefon 062 876 15 95 / Mobil 078 717 92 96) und gewinnen Sie die Kontrolle über Ihre Schmerzen und Ihre Lebensqualität zurück.

SCHLAFStÖRUNGEN UND MÜDIGKEIT

Ein guter Schlaf ist die Voraussetzung für ein gutes Lebensgefühl. Einschlaf- oder Durchschlafstörungen beeinträchtigen die Konzentration und das Wohlbefinden schwerwiegend. Quälendes Wachliegen und Erschöpfungszustände sind ihre Folgen und Erscheinungen. Ganz häufig entstehen Schlafprobleme durch Stress und innere Unruhe. Während der Alltagsstress normalerweise nach kurzer Zeit vergeht, bleiben der innere Stress, verursacht durch Konflikte, Unzufriedenheit, Ängste, etc., bestehen und können mit dem Verstand (Bewusstsein) schlecht beeinflusst werden.

 

 

 
WAS KANN DIE HYPNOseTHERAPIE BEI SCHLAFSTÖRUNGEN FÜR SIE TUN?

Man könnte das Gebiet der Schlafstörungen als „Paradedisziplin der Hypnose” bezeichnen. In jeder Hypnose – unabhängig von der Thematik – geht es nämlich um ein schlaf- oder traumähnliches Loslassen und Entspannen. Schlafstörungen mit Hypnose zu behandeln, ist daher äusserst effektiv und sinnvoll.

 

IHRE NÄCHSTEN SCHRITTE

Sie leiden unter ständiger Müdigkeit und Schlafstörungen?

Buchen Sie noch heute einen Termin →Anmeldung (oder per Telefon 062 876 15 95 / Mobil 078 717 92 96) bei uns und gehen Sie künftig ausgeschlafen und gut gelaunt in den nächsten Tag.​

burnout

Für das „Burn-out“-Syndrom gibt es keine einheitliche Definition. Es ist gekennzeichnet durch körperliche Erschöpfung, geringerer Leistungsfähigkeit und der Empfindung „neben sich zu stehen“. Die Ursachen eines Burn-outs sind vielfältig und können stark variieren. Meist spielen starke Belastungen und andauernder Stress und Kränkungen in Beruf oder der Familie eine entscheidende Rolle. Die Folge ist ein Zustand starker emotionaler und körperlicher Erschöpfung. Burn out kann somit jeden treffen, unabhängig vom Beruf. Wer sich frühzeitig Hilfe sucht, hat gute Aussichten auf eine rasche Linderung und in der Folge vollständige Heilung des Burnout-Syndroms. Achten Sie auf die Warnsignale Ihres Körpers!

 

 

 
 
WAS KANN DIE HYPNOseTHERAPIE BEI BURN OUT FÜR SIE TUN?

Bei der Hypnotherapie geht es darum, Sie auf der emotionalen Ebene aus dem Teufelskreis belastender Muster zu befreien. In der therapeutischen Hypnose werden psychische Beschwerden in mehreren Schritten dauerhaft aufgelöst, sowie neue und effiziente Bewältigungsstrategien etabliert.
Während einer tiefen Entspannungsphase, bei der Sie übrigens stets bei vollem Bewusstsein sind und volle Kontrolle haben, werden durch gezielte Fragen, die Hintergründe des Burnouts aufgedeckt. Dieser Moment ist meistens mit einem grossen „Aha-Erlebnis“ und grosser Erleichterung verbunden.
In weiteren Schritten werden die störenden emotionalen Belastungen entsorgt und der Zugang für Ressourcen und positive Empfindungen wie Glück und Lebensfreude wieder hergestellt. Die erfolgreiche Behandlung eines Burnouts mit Hypnose setzt stets mehrere Sitzungen voraus – bei schwerwiegenderen Symptomen in Kombination mit einer fachärztlichen Betreuung.

 

IHRE NÄCHSTEN SCHRITTE
Sie leiden unter chronischer Überbelastung und körperlicher und seelischer Erschöpfung? Profitieren Sie jetzt von meiner Erfahrung und buchen Sie jetzt einen Termin  →Anmeldung (oder per Telefon 062 876 15 95 / Mobil 078 717 92 96).
ängste und phobien

Viele Betroffene kennen dies: In Angst und Paniksituationen fokussiert man sich nur noch auf die Angstsituation und Panik. Man will einfach nur noch weg, das normale Denken ist abgestellt. Der Auslöser kann eine Kleinigkeit sein, die sich verstärkt hat, aber auch einschneidende Erlebnisse. Häufig findet man den Auslöser in der Kindheit. Während Angstzustände scheinbar völlig grundlos auftreten, sind Phobien hingegen immer situations- und objektbezogen. Zu den relativ bekannten Phobien zählen die Flugangst, die Platzangst, oder die Spinnenphobie (Arachnophobie).

 

 
WAS KANN DIE HYPNOseTHERAPIE BEI ÄNGSTEN UND PHOBIEN FÜR SIE TUN?

Hypnotherapie bei Angst und Phobien ist eine Kurzzeittherapie (in der Regel 1 – 2 Sitzungen), weil therapeutisch der direkte Weg ins Unterbewusste gegangen wird. Es wird der Auslöser der Angst / Phobie gesucht und aufgelöst. Hypnose ist eine sehr bewährte Therapie gegen Angst, Angstanfall, Angststörungen, Angstzuständen, Phobien und um Blockaden aufzulösen. Das Ziel ist es, dass der Angstanfall/Phobie nicht mehr entsteht, sie also befreit von dieser Angst leben können.

 

IHRE NÄCHSTEN SCHRITTE

Sie leiden unter Ängsten oder Panikattacken?

 

Reservieren Sie einen Termin ​→Anmeldung (oder per Telefon 062 876 15 95 / Mobil 078 717 92 96)​ und leben in Zukunft frei von Ängsten oder Zwängen.​

Sucht

Leider kann man von fast allem süchtig werden, da gibt es keine Grenzen! Prinzipiell können zwei Arten von Sucht unterschieden werden:

  • Die stoffgebundene Sucht (z.B. Alkohol, Tabletten) und

  • Die stoffungebundene Sucht (z.B. Spielsucht, Kaufsucht, Magersucht etc.)

Belastungen, Trauer oder andere psychische Probleme können den Auslöser darstellen. Ob sich aus solchen Belastungen und negativen Gefühlen heraus eine Sucht entwickelt wird, liegt mitunter an der Veranlagung des Einzelnen. Oft liegt nur ein schmaler Grad zwischen Belohnung und Abhängigkeit. Daher ist die Abhängigkeit nichts, wofür man sich schämen muss.

 
WAS KANN DIE HYPNOseTHERAPIE BEI SUCHTVERHALTEN FÜR SIE TUN?

Gerade bei der Therapie von Suchterkrankten hat die Hypnotherapie bereits viele Erfolge verzeichnet. Das liegt daran, dass der Ursprung der Suchterkrankung im Unterbewusstsein liegt und die damit verbundenen Verhaltensweisen keine bewussten Handlungen sind. Die Hypnose kann bei verschiedensten Formen der Sucht Blockaden und Zwänge auflösen und wieder eine innere Balance herstellen. Als Therapie nach dem Drogenentzug kann die Hypnose bei Drogensucht positive Verhaltensmuster an Stelle der negativen manifestieren. Bei Spielsucht wird mit speziellen Suggestionen an den Verhaltensweisen und Suchtauslösern gearbeitet.

 

IHRE NÄCHSTEN SCHRITTE

Sie haben bereits den richtigen Weg betreten, indem Sie aktiv nach Hilfe zur Überwindung Ihrer Sucht suchen.

 

Machen Sie jetzt auch den nächsten Schritt und lassen Sie sich von uns zur Hypnose bei Süchten beraten. Reservieren Sie einen Termin →Anmeldung (oder per Telefon 062 876 15 95 / Mobil 078 717 92 96) , damit ihre Sucht Sie nicht länger beherrscht.